Review "Gothic Weekend Kärnten & Electronic Fallout"

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic gothic weekend kärnten electronic fallout header

Das ELECTRONIC FALLOUT gehört mittlerweile zum festen Bestandteil des VolXhauses und so war es uns eine Freude, am 3. Juni 2017 drei tolle DJ´s bei uns begrüßen zu dürfen.
Bereits einen Tag vor dem Fallout gab es ein besonderes Highlight: Mijk de.Stino brachte einen ASMALIA Gothic Shop mit nach Klagenfurt, in dem sich die Klamotten- und Schmuckliebhaber nach Herzenslust dem Shoppingrausch hingeben konnten. Wunderschöne und edle Corsagen, Kleider und Hosen, CD´s und Schmuck, es war für Jeden was dabei. Als Schmankerl wurde eine Absinthverkostung abgeboten, die sich Viele nicht entgehen ließen und anschließend auch die eine oder andere Flasche mit nach Hause nahmen.
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic gothic weekend kärnten electronic fallout asmalia volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic gothic weekend kärnten electronic fallout asmalia shop volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic gothic weekend kärnten electronic fallout asmalia shop schmuck

DJ TUMOR, Founder und Resident des Electronic Fallout, begab sich als erster DJ dieses Abends hinter die Turntables und wusste die anwesende schwarze Szene musikalisch abzuholen.
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic gothic weekend kärnten electronic fallout djtumor

DJ ELECTROHEAD aus Graz begeisterte mit seinem OldSchool Sound ala Depeche Mode die Tanzwütigen und brachte die Location zum Kochen.
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic gothic weekend kärnten electronic fallout djelectrohead

Der Veranstalter des Gothic Weekend Kärnten, Mijk de.Stino, ließ es sich nicht nehmen, selbst hinter die Turntables zu stehen und seinen treibenden Sound mit den Massen zu teilen.
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic gothic weekend kärnten electronic fallout mijkdestino

Die DJ´s wechselten sich im Stundentakt ab und unterhielten die Crowd mit abwechslungsreichen Sets und Klassikern aus der Gothicszene.
Es wurde bis um 2 Uhr früh gefeiert und getanzt und wieder einmal wurde bewiesen, dass die schwarze Szene in Klagenfurt sehrwohl noch existent ist und das Feiern nicht verlernt hat.

Hier ein Aftershow Video


Weitere Bilder zum Durchclicken findet ihr in unserem Facebook-Album.

 XLogo WeAppU Logonovum audioKulturraumKlagenfurtLand Kaernten Kultur
Share Verein
city visionpassenger