volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxwissen free lunch society diskussion

 

Am 1. Februar fanden europaweit Filmvorführungen des Films "Free Lunch Society" statt. Die KPÖ Kärnten & Unabhängige Linke in Kärnten luden alle Interessenten zum Filmabend ins VolXhaus ein.

Zum Film:
Das bedingungslose Grundeinkommen bedeutet Geld für alle – als Menschenrecht ohne Gegenleistung! Visionäres Reformprojekt, neoliberale Axt an den Wurzeln des Sozialstaates oder sozialromantische linke Utopie? Je nach Art und Umfang zeigt das Grundeinkommen sehr verschiedene ideologische Gesichter. Entscheidend ist das eigene Menschenbild, welche Seite der Medaille man sieht: Inaktivität als süßes Gift, das die Menschen zur Faulheit verführt, oder Freiheit von materiellen Zwängen als Chance, für sich selbst und für die Gemeinschaft. Brauchen wir tatsächlich die Peitsche der Existenzangst, um nicht träge vor dem Fernseher zu verkommen? Oder gibt nicht deshalb die Erwerbsarbeit unserem Leben Sinn und sozialen Halt, weil wir es seit Jahrhunderten nicht anders kennen? Und weil wir nie gemeinsam die Freiheit hatten, uns anders zu verwirklichen?... 

Hier gehts zum TRAILER

Regie: Christian Tod / Drehbuch: Christian Tod / Kamera: Lars Barthel, Joerg Burger / Schnitt: Cordula Werner, Elke Groen / Musik: Peter Rösner / Ton: Peter Rösner / Produktion: Golden Girls Filmproduktion, OVALmedia Cologne / Produzenten: Arash T. Riahi, Karin C. Berger, Robert Cibis, Lilian Frank

Im Anschluss stellten sich Manfred Sauer (Evangelischer Superintendant), Maria Mucke (Feministische Wissenschaftlerin), Paul Kellermann (Soziologe), Hildegard Enzinger (Initiatives Viktring), Martin Diendorfer (Unabhängige Linke), Michael Wieser (Psychologe), Stefanie Bauer (Historikerin) dem Publikum im Rahmen  einer Podiumsdiskussion in Fragen rund um das Bedingungslose Grundeinkommen zur Verfügung. Die Moderation übernahm Bettina Pirker (KPÖ Kärnten/Koroška). 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen