volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxstudio puls4 pro contra

Am 27. und 28. Februar 2018 wurde dem VolXhaus ein ganz besonderes Erlebnis zuteil: Unsere Location wurde von dem österreichischen Privatfernsehsender PULS4 als Aufzeichnungsort für die Elefantenrunde zur Landtagswahl auserkoren.

Am Dienstag, dem 27. Februar, rückte der PULS4-Trupp an und verwandelte unser VolXhaus innerhalb von 9 Stunden harter Arbeit in ein perfektes „Pro & Contra“-Studio. Es wurde nichts dem Zufall überlassen, an jedes Detail gedacht und die Location so umgestaltet, dass man das VolXhaus zum Schluss als solches nicht mehr erkannt hätte, hätte man es nicht gewusst.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxstudio puls4 pro contra parkplatz

Am Mittwoch trafen dann die Spitzenkandidaten der Kärntner Landtagswahl (LH Peter Kaiser/SPÖ, Gernot Darman/FPÖ, Christian Benger/ÖVP, Rolf Holub/Grüne, Gerhard Köfer/TK, Markus Unterdorfer-Morgenstern/NEOS) im VolXhaus ein und stellten sich den kritischen Fragen von Moderator Thomas Mohr, wobei aktuelle politische Themen und Positionen im Fokus standen.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxstudio puls4 pro contra aufzeichnung

Direkt im Anschluss der Aufzeichnung begannen die emsigen Bienchen von PULS4 und ihren Partnerfirmen Uppercut, VTM und BMS bereits mit dem Abbau des Studios, sodass schon 1,5 Stunden später nichts mehr verriet, dass das VolXhaus Bühne für „Pro & Contra“ gewesen war, wodurch das VolXhaus-Team pünktlich mit den Vorbereitungen zur Lesung von Bachmann-Preisträgerin Stefanie Sargnagel beginnen konnte. 

An dieser Stelle möchte sich das gesamte Team vom VolXhaus bei der Mannschaft von PULS4 und seinen Partnern für die Professionalität, die Freundlichkeit und vor allem für dieses unglaubliche Erlebnis bedanken. Für uns als Verein ist dieser Akt ein Ritterschlag und wir sind stolz, dass wir unsere Location für „Pro & Contra“ bereitstellen durften.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok