Aus Respekt gegenüber den Veranstaltern werden von unserer Seite her keine Detailinformationen über die Vorkommnisse dieser Veranstaltung bekannt gegeben. Wir verweisen stattdessen auf unser offizielles Statement:


Sehr geehrte Veranstalter, Fans, Freunde, Bekannte und Nachbarn!

Leider müssen wir mitteilen, dass es zukünftig in unserem "Wohnzimmer" (dem VolXhaus Klagenfurt) keine Clubbings mehr geben wird.

Unser Verein fördert gerne „Szenen“ jeglicher Art, jedoch mussten wir wieder einmal feststellen, dass bei solchen Veranstaltungen das Zerstörungspotenzial, das von einigen Gästen ausgeht, weit über unseren Vorstellungen liegt.

Wir möchten AUSDRÜCKLICH erwähnen, dass die Veranstaler sowie die Security ihr Möglichstes getan haben und ihnen unser absoluter Respekt und Dank gilt, dass nicht mehr passiert ist.
Niemand, der eine halbwegs gute Erziehung genossen hat, konnte aber mit solchen Eskalationen rechnen.
Wir bedanken uns auch herzlich bei der Polizei, die uns gegenüber besonnen mit Respekt und Verständnis aufgetreten ist.

Auch wenn es nicht in unserer Macht lag, möchten wir uns anstandshalber auch bei unseren Nachbarn entschuldigen.

Ja, wir wissen, dass wir der Clubbingszene damit eine Plattform wegnehmen (wir standen gerade vor einem Vertrag mit 60 Clubbing-Veranstaltungen im Jahr), jedoch ist das VolXhaus unser Hobby, unser Wohnzimmer und vor allem unser Baby, und das wollen wir mit Menschen teilen, die uns, unser Eigentum und unsere Arbeit respektieren.

Wir danken für das Verständnis bzw. die Kenntnisname
Das VolXhaus Team.

#NoMoreClubbing

P.S. Wie definieren WIR den Begriff „Clubbing“?
Ein Clubbing ist eine Veranstaltung die für WENIG Eintritt, BILLIGEN Alkohol bietet und das Ganze mit einem Party-DJ untermalt. Meist liegt das Durchschnittsalter bei 18 Jahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok