fbpx

Review "For the Oceans - Benefizkonzert"

Die gemeinnützige Organisation Sea Shepherd Österreich setzt sich
mit verschiedensten Projekten international für den Schutz der Meere und deren Bewohner ein. Zur Unterstützung ihrer Projekte veranstaltete das VolXhaus Klagenfurt am vergangenen Samstag ein Benefizkonzert. Musikalisch unterstützten CLANE, CyniC CircuS und CONCLUSIVE den Abend und verzichteten für den guten Zweck auf ihre Gage.

2019 02 16 Benefinzkonzert For TheOceans Volxhaus 002

Den Beginn machten CLANE mit einer ausgelassenen Show, die zugleich auch die Geburtstagsparty für ihren Gitarristen Stefan Kartnig war. Mit ihrem typischen Sound begeisterten sie das Publikum und übergaben dann die Bühne an CyniC CircuS. Die bunte Truppe aus der Steiermark ist seit Kurzem offizielle Sea Shepherd-Supportband und präsentierte ihr kunterbuntes Programm in gewohnt professioneller Manier. Zum Abschluss gaben CONCLUSIVE noch einmal Vollgas trotz krankheitsbedingter Dezimierung und präsentierten sogar zwei neue Songs.

 2019 02 16 Benefinzkonzert For TheOceans Volxhaus 030

Den gesamten Abend lang waren auch Aktivisten von Sea Shepherd Österreich vor Ort vertreten, die Einblicke in die Arbeit der Organisation gewährten, sowie Informationen rund um die aktuellen Projekte präsentierten. Zudem gab es auch eine breite Auswahl an Merchandise zur Unterstützung von Sea Shepherd.

 2019 02 16 Benefinzkonzert For TheOceans Volxhaus 004

Der Erlös aus dem Ticketverkauf sowie der gesamte Gewinn der VolX:Katine wurde an Sea Shepherd Österreich gespendet.

 

Photos by Thomas Hude Meisterfotograf

Review "Humus - Weihnachtsspecial mit Seppi Rukavina"

Am 22. Dezember waren Humus mit ihrem Weihnachtsspecial zu Gast im VolXhaus Klagenfurt. Unterstützt wurden sie von dem bekannten Moderator Josef „Seppi“ Rukavina.

humus1 copy

Mit einer bunten Mischung eigener Songs, herrlicher Coversongs sowie weihnachtlichen Neuinterpretation von Klassikern bescherte die Formation dem zahlreichen Publikum einen unvergesslichen Abend. Die unterhaltsamen Moderationen sowie humorvoll-satirischen Geschichten rund um Weihnachten von Seppi Rukavina rundeten das Programm ab.

humus2 copy

Review "Theater ohne Licht - Die Reise zum Mittelpunkt der Erde"

Am 4. Dezember lud der Blinden- und Sehbehindertenverband Kärnten im VolXhaus Klagenfurt zur Premiere von „Theater ohne Licht – Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“, einem AUDIAMOLive-Hörspiel nach Jules Verne. Bei diesem besonderen Erlebnis tauchte das Publikum in vollkommene Dunkelheit ein und wurde von den Schauspielern auf eine fantasievolle Reise der Vorstellungskraft entführt.


Die Geschichte erzählte die unglaubliche Reise von Professor Lidenbrock, begleitet von seinem Neffen Axel, einer seiner Studentinnen und dem Eiderentenjäger Hans zum Mittelpunkt der Erde, nachdem er in einem Buch die entscheidenden Hinweise zum genauen Weg findet.

Die Einnahmen kamen dem Blinden- und Sehbehindertenverband Kärnten zu Gute.

Review "Still - Die Weihnachtsshow der Musicalfactory Kärnten"

Am 15. und 16. Dezember lud die Musicalfactory Kärnten zu ihrer mittlerweile schon traditionellen Weihnachtsshow in das VolXhaus KlagenfurtDirk Smits, Andreas Nessmann, Sabine Neibersch, Peggy Forma, Karin Jaklitsch und Stefanie Planton stimmten das Publikum gemeinsam mit dem Gemischten Chor Wabelsdorf in einer musikalische Reise auf das Weihnachtsfest ein.

still1

Gesang als auch Tanz sowie Lesungen wurden zu einem verzaubernden Programm besetehend aus einer bunten Vielfalt bekannter Weihnachtslieder vereinigt und sorgten für zwei wunderbare vorweihnachtliche Abende.

still2

Review "Hellfeier 2018"

Am 29.12. fand im VolXhaus Klagenfurt zum ersten Mal die Hellfeier, initiiert vom Rockverein Liebenfels, statt und sorgte für einen energiegeladenen Jahresabschluss.

Zu Beginn wärmten 4XistenZ das Publikum auf und sorgten mit wilden Riffs sowie einem energischen Bass für die perfekte Stimmung. Stimmgewaltige Vocals und mächtige Drums rundeten den Auftritt ab.

HF2

Gleich im Anschluss erklommen Hellavista die Bühne und heizten dem Publikum mit erfrischend groovigen Trash Metal ein. Erstklassiges musikalisches Können gepaart mit herrlicher Publikumsinteraktion erfreuten das Publikum.

HF3

Im Anschluss begeisterten Madog mit klassischen Heavy Metal die Menge. Harte Riffs und machtvolle Drums in Kombination mit unverwechselbaren Vocals heizten der Menge ordentlich ein und bereitete sie auf das Highlight des Abends.

HF4

Schließlich erklommen Disharmonic Orchestra die Bühne und versetzten das Publikum in Ekstase. Die Kärntner Urgesteine beeindruckten mit ihrem einzigartigen Avantgarde Metal und herrliche Riffs, ein energiegeladener Bass sowie eindrucksvolle Drums brachten das VolXhaus Klagenfurt zum Kochen.

HF1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok