volxhaus volkshaus klagenfurt volxtheater teatro zumbayllu mein geoelter prinz ein epicedium header 

Mein geölter Prinz - Ein Epicedium

Das Stück basiert auf einem Interview, welches die kolumbianische Journalistin Laura Restrepo mit der jungen Inhaftierten Emma „la descuatizadora“ (Emma die Zerstückelnde) in der Gefangenenanstalt Der Gute Hirte (El Buen Pastor) in Bogotá realisierte.

Die junge Frau Emma wurde eingesperrt, weil sie ihren Lebensgefährten aus Notwehr ermordete und seine Körperteile in der ganzen Stadt verteilte. Da sie kein Auto besaß, konnte sie den Kadaver nicht in einem Stück verscharren, sondern musste die einzelnen Teile mit dem Bus transportieren, um sich so der Leiche zu entledigen.

Aus den angesammelten Informationen wird ein fiktives Konstrukt aufgebaut, das einen kleinen Einblick in ihr Leben in versperrten Räumen liefern, Entwürdigungen und Ausgrenzungen sichtbar und die Vergänglichkeit kleiner Fortschritte greifbar machen soll.

 

 

Schauspiel: Sara Zambrano

Text & Schlagwerk: Florian Zambrano

Produktion: teatro zumbayllu 2014

 

Hier ein paar Bilder:

volxhaus volkshaus klagenfurt volxtheater teatro zumbayllu mein geoelter prinz ein epicedium 1jpgvolxhaus volkshaus klagenfurt volxtheater teatro zumbayllu mein geoelter prinz ein epicedium 2volxhaus volkshaus klagenfurt volxtheater teatro zumbayllu mein geoelter prinz ein epicedium 3

volxhaus volkshaus klagenfurt cd praesentation unhallowed enter damnation darkfall fallen utopia enter the void header

Am 20. Juni präsentierte die Klagenfurter Black-/Death-Metalformation UNHALLOWED ihr Debutalbum "Enter Damnation" im VolXhaus Klagenfurt.

Mit von der Partie waren "Darkfall" aus Graz, "Fallen Utopia" aus Liebenfels und "Enter The Void" aus Klagenfurt.

Um 19:30 Uhr war der offizielle Einlass und ab 20:15 Uhr wurde den Metal-Göttern lautstark gehuldigt - den Anfang machte "Enter The Void"...

volxhaus volkshaus klagenfurt cd praesentation unhallowed enter damnation darkfall fallen utopia enter the void 2

Ab 21:00 Uhr brachten dann "Fallen Utopia" mit hämmerndem Death-Metal den Boden zum Beben.

volxhaus volkshaus klagenfurt cd praesentation unhallowed enter damnation darkfall fallen utopia enter the void 3

Ab 22:00 Uhr zeigten "Darkfall" aus Graz, dass man auch im 20. Jubiläumsjahr noch kein bißchen leise sein muss sondern wie man Köpfe zum Bangen und die Bühne zum Wackeln bringt.

volxhaus volkshaus klagenfurt cd praesentation unhallowed enter damnation darkfall fallen utopia enter the void 4

Ab 23:00 Uhr hatte das Warten ein Ende: UNHALLOWED ließen ihr Erstlingswerk "Enter Damnation" auf die Welt los - und die Menge war begeistert. Die ehrwürdigen Mauern des VolXhaus Klagenfurt haben schon lange nicht mehr so gezittert. Melodisch-brachialer Black- und Death-Metal donnerte bis kurz vor Mitternacht durch die VolXhaus Hallen.

volxhaus volkshaus klagenfurt cd praesentation unhallowed enter damnation darkfall fallen utopia enter the void 1

Hier noch der Link zu noch mehr Fotos und Eindrücken vom Konzert:

 https://www.facebook.com/media/set/?set=a.849753885112602.1073741877.454835197937808&type=3

volxhaus volkshaus klagenfurt buch13 volx literatur 9 header  

Am 2. Juni 2015 um 19:00 Uhr war es wieder an der Zeit für VolX:Literatur. Mittlerweile schon zum 9. Mal durfte das VolXhaus Klagenfurt den Verein Buch13 mit Obmann und Initiator Gerald Eschenauer zu einem fesselnden Literaturabend begrüßen.

Nach kurzen Begrüßungsworten von VolXhaus-Vereins-Obmann Robert Lamprecht und Gerald Eschenauer startete der VolX:Literatur-Abend mit einem Impulsvortrag von Stefanie Edlmann, Inhaberin von "Edles am Heuplatz", zu nepalesischer Handwerkskunst und der Vorstellung ihres Geschäfts.

Dann gab Martin Danesch einen Auszug aus seinem Roman "Lachspringen" und Mario Oppelmayer, der gerade auf Kurzbesuch in Kärnten war, einen wortgewaltigen Kontrast ab.

Nach einer abschließenden kleinen Diskussionsrunde und weiterer Bewunderung nepalesischer Kunst repräsentiert durch "Edles am Heuplatz" wurde der Abend gegen 21:00 Uhr beschlossen.

Weiters wurde von Gerald Eschenauer darauf hingewiesen, dass Buch13 durch den Förderungsstopp des Landes Kärnten eine Sommerpause in den Monaten Juli und August einlegt und erst wieder mit September zurückkehrt.

Hier noch ein paar Bilder von der Veranstaltung:

volxhaus volkshaus klagenfurt buch13 volx literatur 9 1volxhaus volkshaus klagenfurt buch13 volx literatur 9 2volxhaus volkshaus klagenfurt buch13 volx literatur 9 3

volxhaus volkshaus klagenfurt blues nights hans theessink und terry evans true and blue live miki milan komljenovic header

HANS THEESSINK & TERRY EVANS - Das Duo: 2 Vollblutmusiker, 2 musikalische Schwergewichte, die die Zuhörer in ausverkauften Sälen und Clubs begeistern.

Beide Musiker beweisen immer wieder ein unglaubliches Gefühl der Teamarbeit, erzeugen eine betörende Magie und elektrisieren das Publikum vom ersten Akkord an. Delta Blues in zeitgemäßer Verpackung, kompositorisch wie technisch von bestechender Güte.

Spielfreude und Spaß überträgt sich aufs Publikum. Nur wenige Künstler verstehen es, den akustischen Blues so überzeugend und gewaltig zu spielen wie Hans Theessink & Terry Evans.

Hans & Terry haben 2 gemeinsame Alben eingespielt: VISIONS (nominiert für einen Blues Music Award, feat. Richard Thompson und Bo Diddley) und DELTA TIME (feat.: Ry Cooder, nominiert für Amadeus Award). 

Die neue Live CD "TRUE & BLUE" wurde live in Wien aufgenommen. Terry und Hans waren supergut drauf und das Publikum tauchte ein in eine heiße Nacht voll von zeitloser Blues- und Roots Musik – zum Leben erweckt von zwei begnadeten Meistern. Mit nur zwei Gitarren und zwei unverkennbaren Stimmen erzeugen sie ehrliche, unverfälschte musikalische Kraft in einem reduzierten Setup. Der coole Vibe ist ansteckend und fließt im lässigen Rhythmus wie selbstverständlich dahin.

Hier sind zwei Freunde am Werk und dass sie der gegenseitige Respekt verbindet ist genauso spürbar wie der enorme Spaß den es macht, gemeinsam zu singen und zu spielen.

Und genau dieses Album "True & Blue Live" wurde am 23.05.2015 im VolXhaus Klagenfurt live präsentiert.

Offizieller Einlass zur Veranstaltung war um 19:30 Uhr, wobei sich einige Fans der Musiker bereits früher auf ihren Plätzen einfanden. Gegen 21:00 Uhr startete diese Blues-Show der Superlative und begeisterte nicht nur das Publikum im Saal, sondern Technik und Thekenpersonal gleichermaßen. Mit Songs wie: "Walk on Home", "Don't let it fool you", "Demons" und "Down Mississippi" steigerten die beiden Weltstars die Stimmung der Gäste in ungeahnte Höhen. Mitklatschen, mitsingen und vor allem kleine Späße mit dem Publikum werteten diese musikalische Gefühlsgranate nochmals auf. 

Doch nicht nur Hans Theessink & Terry Evans gaben ihr Können zum Besten sondern auch Miki Milan Komljenovic, aka Blues Miki, begleitete die beiden Gentlemen bei einigen Songs auf der Mundharmonika.

Um ca. 23.35 Uhr und nach mehreren Zugaben (immer herbeigewünscht vom Publikum unter lautstarkem Beifall und Standing Ovations) fand dieser wunderbare und gefühlsbetone Blues-Abend sein Ende.

Nicht zu vergessen, da am gleichen Abend der European Song Contest im Fernsehen ausgestrahlt wurde, gab Hans Theessink zuerst dem VolXhaus Publikum und dann ganz Kärnten eine 12 Punkte Wertung.

Besonderes Dankeschön geht an:

Miki Milan Komljenovic, der Initiative "Kultur Ist Abgesagt", der Marke "WeAppU" sowie dem Projekt "INTUiTION" - ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre!

Auch gilt unser Dank der Firma Bodner (www.technic-consult.at) für das zur Verfügung gestellte Bühnenequipment.

Hier noch ein paar Bilder von der Veranstaltung:

volxhaus volkshaus klagenfurt blues nights hans theessink und terry evans true and blue live miki milan komljenovic 1volxhaus volkshaus klagenfurt blues nights hans theessink und terry evans true and blue live miki milan komljenovic 2volxhaus volkshaus klagenfurt blues nights hans theessink und terry evans true and blue live miki milan komljenovic 3