theater waltzwerk krieg stell dir vor er waere hier

Vom 7. bis 9. Feber war das Theater WalTzwerk bei uns im VolXhaus zu Gast und zeigte das Stück "Krieg. Stell dier vor, er wäre hier". Die Schriftstellerin Janne Teller hat bereits 2011 einen Text veröffentlicht, der sich gerade an Jugendliche richtet um sie für die Lebensrealitäten von jungen Kriegsflüchtlingen n Europa zu sensibilisieren. Wenn bei uns Krieg wäre - wohin würdest du gehen? Mit dieser fiktiven Frage verdreht Teller die aktuelle Situation 100 000er Menschen auf der Flucht vor Krieg, Ausbeutung und Verfolgung hin zu einer Imagination: Wie würde unser Leben aussehen, wenn hier Krieg wäre.

Schulklassen des Bildungszentrum Ehrenthal, der WiFi Jobwerkstatt, Klassen des BRG Viktring (und der Waldorfschule ergriffen die Möglichkeit um das Theaterstück zu sehen. Im Anschluss jeder Vostellung gab es mit den Schauspielern Sarah Rebecca Kühl, Mathias Krispin Bucher und den Lehrern und Schülern eine Nachbesprechung. 

Am 02.02.2018 hatten die SchülerInnen der New School of Rock im VolXhaus Klagenfurt die Chance Stagetime sowie Bühnenerfahrung zu sammeln und nutzten dies sogleich um die Hütte zu rocken. Dabei waren alle Altersklassen vertreten und verzauberten das Publikum mit ihrem Können.

 volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic new school of rock one

Dabei wurden die SchülerInnen von den LehrerInnen der New School of Rock tatkräftig unterstützt und präsentierten die verschiedensten Genre, von Rock über Pop bis hin zu Jazz war für jedermanns Geschmack etwas dabei. Besonders der Nachwuchs eroberte die Herzen des Publikums.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic new school of rock two

Den Abschluss bildete das Bandcoaching-Projekt der New School of Rock. 

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic new school of rock three

 

Mehr Bilder gibt es im Facebook-Abum

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 alle

Am 06.01.2018 ging der mittlerweile 12. Klagenfurter Kleinkunstpreis Herkules, präsentiert von der Agentur Herkules in Form von Mario Kuttnig, über die Bühne.
Wesentlicher Bestandteil des Herkules ist, neue Namen und Gesichter auf die Bühne zu bringen. Bewerben kann sich im Vorfeld jeder der möchte. Die Bewerbungvideos werden dann gesichtet und die besten acht Künstler eingeladen.

Heuer waren es leider nur sieben Kontrahenten die aber alles gaben um die Jury als auch das Publikum innerhalb 15min Pointenfeuerwerk zu überzeugen.
Mit Rene Sydow, einem Kabarettisten aus Deutschland,
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 rene sydow
Stefan Eichner (Das Eich) einem Musikkabarettisten,
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 das eich
Alpar Fendo einem Bauchredner aus Deutschland,
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 alpar fendo
Nagelritz einem deutschen Musikkabarettisten,
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 nagelritz
Katalyn Bohn einer Kabarettistin aus Deutschland,
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 katalyn bohn
Mike & Aydin einem deutschen Kabarettistenduo
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 mike aydin
sowie dem Schweizer Stimmenimitator Peter von Kron
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 peter von kron
fand man hochkarätige Künstler die jeder für sich das Publikum zu unterhalten wussten.
Wie bei jeder Herkules Verleihung wurde auch in diesem Jahr ein Publikumspreis sowie ein Jurypreis vergeben. Um die Zeit in der die Jury tagte zu verkürzen, betraten die Ladies der "Damenwahl" die Bühne und unterhielten das ausverkaufte VolXhaus. Die Wahl fiel schwer, doch schließlich konnte Rene Sydow nicht nur den Publikumspreis für sich gewinnen, sondern auch die Jury mit seiner Politiksatiere auf seine Seite ziehen.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 rene sydow gewinner

Wir freuen uns schon auf den 13. Klagenfurter Kleinkunstpreis Herkules 2019.

Hier geht es zum Facebook-Fotoalbum

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxwissen free lunch society diskussion

 

Am 1. Februar fanden europaweit Filmvorführungen des Films "Free Lunch Society" statt. Die KPÖ Kärnten & Unabhängige Linke in Kärnten luden alle Interessenten zum Filmabend ins VolXhaus ein.

Zum Film:
Das bedingungslose Grundeinkommen bedeutet Geld für alle – als Menschenrecht ohne Gegenleistung! Visionäres Reformprojekt, neoliberale Axt an den Wurzeln des Sozialstaates oder sozialromantische linke Utopie? Je nach Art und Umfang zeigt das Grundeinkommen sehr verschiedene ideologische Gesichter. Entscheidend ist das eigene Menschenbild, welche Seite der Medaille man sieht: Inaktivität als süßes Gift, das die Menschen zur Faulheit verführt, oder Freiheit von materiellen Zwängen als Chance, für sich selbst und für die Gemeinschaft. Brauchen wir tatsächlich die Peitsche der Existenzangst, um nicht träge vor dem Fernseher zu verkommen? Oder gibt nicht deshalb die Erwerbsarbeit unserem Leben Sinn und sozialen Halt, weil wir es seit Jahrhunderten nicht anders kennen? Und weil wir nie gemeinsam die Freiheit hatten, uns anders zu verwirklichen?... 

Hier gehts zum TRAILER

Regie: Christian Tod / Drehbuch: Christian Tod / Kamera: Lars Barthel, Joerg Burger / Schnitt: Cordula Werner, Elke Groen / Musik: Peter Rösner / Ton: Peter Rösner / Produktion: Golden Girls Filmproduktion, OVALmedia Cologne / Produzenten: Arash T. Riahi, Karin C. Berger, Robert Cibis, Lilian Frank

Im Anschluss stellten sich Manfred Sauer (Evangelischer Superintendant), Maria Mucke (Feministische Wissenschaftlerin), Paul Kellermann (Soziologe), Hildegard Enzinger (Initiatives Viktring), Martin Diendorfer (Unabhängige Linke), Michael Wieser (Psychologe), Stefanie Bauer (Historikerin) dem Publikum im Rahmen  einer Podiumsdiskussion in Fragen rund um das Bedingungslose Grundeinkommen zur Verfügung. Die Moderation übernahm Bettina Pirker (KPÖ Kärnten/Koroška). 

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mademoiselle mirabelle show

Mademoiselle Mirabelle wird Vielen vom letzten Jahr noch ein Begriff sein. Die charmante Lady mit ihrem gebrochenen Deutschfranzösisch verzauberte 2017 nicht nur das Herkules Publikum, sondern auch die Jury, die sie zur Siegerin des Abends kürten.
Heuer durfte die gebürtige Baden-Württembergerin den Vorabend des Herkules alleine bestreiten und wusste abermals mit ihrer Show aus Comedy, Theater und Musik zu überzeugen.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mademoiselle mirabelle merci

Mit der Gitarre im Anschlag, im knappen, sexy, Outfit und der klassischen Baskenmütze animierte sie das Publikum sie bei ihren Songs stimmkräftig zu unterstützen. Sie lernte den Anwesenden die nötigen Grundbegriffe der französischen Sprache und fungierte als Lehrerin.
So erzählte sie über "L' Amour" und das die Franzosen "verrückter" lieben, über das vermeintliche Betrügen und die Erkenntnis, daß es sich um seine Mutter handelte und nicht um eine Nebenbuhlerin.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mademoiselle mirabelle rockstar

Sie sinnierte über die kulturellen Unterschiede von Franzosen und dem Rest der Welt: Franzosen können keine Fremdsprachen, da sie die nicht lernen wollen, Franzosen zelebrieren und genießen das Essen im Gegensatz zu uns, die lieber zum Italiener gehen um sich die Pizza zu genehmigen.
Mit ihrer unschuldigen und liebenswürdigen Art verzauberte sie abermals das Publikum. Mademoiselle Mirabelle spielt gekonnt mit dem Klischee und ist nicht umsonst mehrfach ausgezeichnet für ihre Comedy.

Mehr Bilder gibt es HIER

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok