Review "Kabarett Cuvée goes Klagenfurt"

Kategorie:

Review "Kabarett Cuvée goes Klagenfurt"

Gestern feierte das bekannte Kabarett Cuvée seine Premiere im VolXhaus Klagenfurt. Die von Christine Teichmann initiierte Kabarett-Reihe begeistert mit stets wechselnden Gästen aus allen Bereichen des Kabarett.

Den Beginn machte David Scheid mit seinen einzigartigen DJ-Kabarett. Vom Zwitschern der Vögel (durch elegantes scratchen der Turntables) bis hin zu Loops mit Aufnahmen aus dem Publikum ist alles dabei. Die politischen Gegebenheiten in Österreich werden mit den verschiedenen Genres des RAP kombiniert und auch die Musikindustrie per se bleibt nicht verschont. Ein wahres Kabarett der Zukunft, dass die Generationen verbindet.

 kc1

Anschließend kam die begnadete Impro-Kabarettistin Magda Leeb zum Zug und begann sogleich mit einer Lobeshymmne auf den Klagenfurter Bahnhof inklusive dem Vergleich der ÖBB mit Glückskeksen. Besonders die sozialen Kontakte und deren Begleiter Pflichten, Vor- sowie Nachteile wurden auf humoristische Weise gemeinsam mit dem Publikum bearbeitet. Doch auch die Politik hielt kurz Einzug und besonders Herr Kikel und sein geliebtes Popcorn werden noch lange in Erinnerung bleiben.

 kc2

Nach einer kurzen Pause war auch schon Christine Teichmann, welche auch durch den Abend moderierte, an der Reihe und holte zu einem Querschlag durch die Politik Österreichs in Form diverser sportlicher Duelle aus. Das Highlight bildete die Schilderung des politischen Alltags im Schachduell.

 kc5

Als nächstes betrat Manuel Thalhammer die Bühne um aus dem Alltag eines Volksschullehrers zu berichten. Von der typischen Vorstellungsrunde bis hin zu Ballspielen wurden die Vor- sowie Nachteile des Lehrerdaseins inklusive diverser Klischees präsentiert. Doch auch die Hürden der Technik im fortgeschrittenen Alter wurden angesprochen, von der Teufelei der Smartphones bis hin zum Klassiker der Löschung des Internets, war alles vertreten.

 kc3

Den Abschluss machte Stefan Sterzinger. Der bekannte Wiener Musik-Kabarettist brillierte mit einer einzigartigen Performance. Gemeinsam mit dem Publikum wurden Lieder angestimmt, einerseits begleitet mit Akkordeon als auch amüsante A Cappella Stücke waren am Programm. Voll allgemeinen Lebensalltag bis hin zu den Problematiken längerer Beziehungen wurde alles auf die einzigartige Weise von Stefan Sterzinger verarbeitet.

kc4

 

Pictures by Alexander Tscharre.

Review "Daddy Long Legs"

Kategorie:

Review "Daddy Long Legs"

Vergangenes Wochenende gastierte das preisgekrönte Musical Daddy Long Legs von John Caird im VolXhaus
Klagenfurt. Die berührende Geschichte von Jerusha Abbot (gespielt von Marie-Luise Schottleitner), dem Waisenmädchen welches durch einen ihr unbekannten Förderer, kurzerhand Daddy Long Legs, einen erfolgreichen Weg vom College bis hin zur erfolgreichen Autorin einschlägt. Im Laufe der Jahre lernt Jerusha die Welt und Menschen kennen sowie deren Schattenseiten kennen.

dll1   dll2

Doch welche Rolle spielt Jervis Pendleton (gespielt von Benedikt Karasek), der Onkel ihrer Mitbewohnerin Julia, und wer steckt wirklich hinter Daddy Long Legs? Trotz Höhen und Tiefen verlässt Jerusha nie der Mut denn schlussendlich findet sie sowohl nicht nur Daddy Long Legs sondern weitaus mehr als Sie gedacht hätte.

Marie-Luise Schottleitner und Benedikt Karasek beeindruckten unter der Regie von Rita Sereinig mit herrlichen Gesangseinlagen begleitet von der Liveband unter der Leitung von Walter Lochmann.

 

Pictures by Alexander Tscharre.

Review "RÜCKSCHAU-dern 2018: Der ultimative Jahresrückblick"

Kategorie:

Review "RÜCKSCHAU-dern 2018: Der ultimative Jahresrückblick"

Am 9. März gastierte der bekannte Kabarettist Alfred Aigelsreiter im VolXhaus Klagenfurt und präsentierte bei freiem Eintritt einen Jahresrückblick der besonderen Sorte. Pointenreich und mit bissigen Wortwitz analysiert und kommentiert Aigelsreiter das vergangene Jahr aus politischer Sichtweise und rechnet mit jedem ab. Von Trump über Salvini oder Seehofer bis hin zu heimischen Stars wie Strache oder Kurz, niemand ist vor dem genialen Gründer der „Brennesseln“ sicher.

DSC00104

 

Picture by Mirko Messner.

Review "Frauenräume. Erfahrungen und Imaginationen von Frauen in Kärnten"

Kategorie:

Review "Frauenräume. Erfahrungen und Imaginationen von Frauen in Kärnten"

Am 8. März fand im Zuge des Weltfrauentags die Veranstaltung Frauenräume im VolXhaus Klagenfurt statt. Im Rahmen des Abends wurden diverse künstlerische Darbietungen geboten.

Barbara Ambrusch Rapp präsentierte die Installation raumTEILerIN, Debora Staubmann zierte die Wände mit Fotografien zum Thema Frauenwelten unterstützt von Shoreh Kaveh mit malerischen Eindrücken zum Thema Fluchträume. Valerie von Boeckmann war mit ihrer Audioinstallation Erzähltes Leben zu Gast und das VOBIS Frauensprachcafé präsentierte mit Collagen und einer Teeecke ihr Projekt Gemeinschaftsräume.

frauen1   frauen2  

Auf der Bühne gastierte der Völkerchor mit Klangräume (Gesang), eine Auswahl an IG Autorinnen präsentierten Literarische Imaginationen von Frauenräumen und das ÖH Klagenfurt/Celovec Frauenreferat trug ein beeindruckendes Happening bei.

frauen7   frauen3   frauen4 frauen6   frauen5   frauen8

BrAnka JovaNović und Mojca Kamnik zeigten die audio-visuelle Performance “Najin Raum”, das TanzTheater EinAnder beeindruckte mit Getanzten Frauenräumen und Sarah Gaggl & Maja Nedeljkov zeigten ihre RaumImaginationen mit Harfe und Bewegung.

frauen9   frauen10   frauen11

 

Pictures by Stefanie Polz.