Review "1. Dark Carinthia Gothic Festival"

1. Dark Carinthia Gothic Festival

Am 31. August fand das 1. Dark Carinthia Gothic Festival im und ums VolXhaus Klagenfurt statt. Bereits ab frühen Nachmittag konnten die ersten Besucher zum Bring and Buy Flohmarkt erscheinen und das breite Angebot des Asmalia Pop-Up Stores durchstöbern. Natürlich kamen auch die Liebhaber von Absinth in allen Variationen nicht zu kurz. Zugleich lud der schattige Outdoorbereich inkl. einem Essensstand zum verweilen ein.

   rev2  rev1

Ab 17 Uhr wurde es laut und Muscles on the Move eröffnete als erste Band den noch jungen Abend mit ihren energiegeladenen EBM-Sound um die Menge aufzuwärmen. Im Anschluss präsentierten Exit To Eden ihren einzigartigen „Goth‘n‘Roll“ und feuerten das Publikum einer energiegeladenen Show ordentlich ein.

 rev3  rev4

Gleich danach gaben Plastic Autumn ihr Österreichdebüt und entführten das Publikum mit ihrem Electro-Wave/Coldwave auf eine gefühlvolle Reise der Emotionen. Als nächstes betrat Amnistia die Bühne und übernahm das euphorisierte Publikum. Das Duo beeindruckte mit ihrer individuellen Mischung von EBM und Bodywave gepaart perfekt passender Visualisierung.

 rev5  rev6

Schließlich war es so weit und der heiß ersehnte Headliner des Abends, Erdling, erklomm die Bühne und versetzte das Publikum in Ekstase. Mit einer delikaten Auswahl aus ihrem Songrepertoir und einer powervollen Bühnenshow brachten Sie das VolXhaus Klagenfurt zum Beben. Im Anschluss fand die traditionelle electronic Fallout Aftershowparty mit DJ Pzycho statt während der das Publikum noch einmal alles gab und die Nacht zum Tag machte.

 rev7

Pictures by Dorian Wiedergut.