Sehr geehrte Fans, Freunde, VolX:Familie und Kritiker!

Nachdem wir gestern (zum ersten Male in über 5 Jahren und nach unzähligen Livestreams) „Fanpost“ erhalten haben, möchten wir gerne darauf eingehen.

Wir reagieren immer auf Kritik, egal ob diese berechtigt ist oder auch nicht.

Da uns der Herr leider bis dato nicht zurückgeschrieben hat, um zu erörtern, wo genau sein technisches Problem liegt/lag, können wir leider nur mutmaßen, warum es mit dem Stream für ihn nicht geklappt hat.

Wir fassen hier mal ganz kurz zusammen, wo die häufigsten Probleme auftreten:

1) Angabe einer falschen oder nicht existierenden E-Mail-Adresse (aka. Fake-E-Mail-Adresse) bei der Registrierung:

Da wir Menschen ja ungern unsere Daten weitergeben (abgesehen von Facebook, Twitter, Instagram, Bonuskarten, Internetgewinnspielen, etc.), glauben einige User, dass es geschickt sei, eine falsche Emailadresse einzugeben. Das führt aber leider dazu, dass ihr Account bei uns nicht verifiziert werden kann, da sie auf die angegebene Mailadresse einen Bestätigungslink bekommen, der angeklickt werden muss, um das Benutzerkonto zu aktivieren.

2) Nach dem Buchen eines Livestreams findet man das Livestreamfenster nicht:

Ja, wir wissen… In Zeiten des Internets hat man keine Zeit, Beschreibungen zu lesen und diese vielleicht auch noch zu befolgen…

Wir gingen aber bei der Gestaltung davon aus, dass alle unsere Nutzer des Lesens mächtig sind (unsere Gäste sind schließlich schlau!) und die kleine Anweisung in großen roten Lettern verständlich formuliert sei (siehe Bild).

3) Ich bin nach Anweisung vorgegangen und trotzdem wird mir kein Video angezeigt:

Wir decken mit unserem Player 95 % aller Browserversionen ab. Es kann aber trotzdem vorkommen, dass diverse AdBlocker oder veraltete Browserversionen das Abspielen des Live-Videos unterbinden. Bitte in diesem Falle einen alternativen und aktuellen Browser ausprobieren (wir empfehlen dafür den Google Chrome).

4) Warum muss ich mich überhaupt registrieren, vor allem bei einem Gratiskonzert?
Da wir auf eine korrekte Abrechnung (im Sinne unserer Künstler) achten, ist eine Registrierung unumgänglich. Würden wir den Livestream ohne Registrierung einfach ins Netz stellen, wäre die Gefahr explodierender Zugriffszahlen und damit verbundenen Kosten für die Künstler (Steuern und AKM) sehr hoch. Bei Gratiskonzerten tragen nämlich in der Regel die Künstler die Kosten bei den Verwertungsgesellschaften.

5) Warum übertragt Ihr nicht einfach auf Facebook oder YouTube?

Auch diese Entscheidung liegt nicht bei uns. Unsere Technik lässt es zu, auf mehrere Plattformen zeitgleich auszustrahlen, jedoch entscheiden dies die Künstler. Bei Coverbands raten wir aufgrund der oben genannten Problematik der explodierenden Zugriffszahlen davon ab. Zusätzlich bricht Facebook den Livestream in diesem Falle auch während der Übertragung ab, weil es Urheberrechtsverletzungen ortet. Einerseits müssten dementsprechend hohe Kosten gestemmt werden (pro Video erreichen wir zwischen 500 und 25.000 Nutzer), andererseits würden Facebook und Co. sehr schnell die vermeintlichen Regelverstöße in Form von Zugangsbeschränkungen ahnden.

Solltet ihr weitere Fragen (oder Ideen) haben, wie wir unser Angebot besser gestalten können oder vor anderen technischen Problemen stehen, möchten wir euch bitten, uns einfach eine Nachricht zukommen zu lassen. Entweder über unsere Social Media-Seiten oder einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Danke und noch einen schönen 2. Advent,

das VolXhaus-Team
Fanpost

bühne

Die aktuelle Corona Situation nimmt vielen Kärntner Bands die Luft zum atmen und nicht nur das, auch das Publikum sehnt sich nach Livemusik!

Wir, das VolXhaus – Team, wollen dagegen vorgehen und euch unser Wohnzimmer kostenlos zur Verfügung stellen. Das heißt für euch, wir stellen Location, Anlage, Lichttechniker, Tontechniker, Livestreamequipment und Backline (Siehe Homepage, Technical Rider https://www.volxhaus.com/fuer-veranstalter/technical-rider.html) inkl. Covid-19 Präventionskonzept (Nach heutigem Stand 70 Sitzplätze) und Ihr Rockt die Bühne!

Ihr entscheidet ob euer Konzert kostenlos, mit Eintritt oder Spenden stattfindet und diese gehören -abzüglich möglicher Steuern & AKM- zu 100% euch!

Uns ist es wichtig die Kärntner Kultur & Konzertszene zu unterstützen, und hoffen damit in dieser trostlosen Zeit ein wenig Hoffnung zu spenden denn WIR geben nicht so schnell auf!

Los geht es bereits am 31.10.2020 mit Villah ProjeCt & Cold December und ihrem Gratis Livestream zu euch ins Wohnzimmer! -->> Gratis - Rockstream on Halloween mit Villah ProjeCt & Cold December

Dieses Angebot gilt bis zum 30.12.2020 (An Wochenenden und freien Terminen) nur für Kärntner Bands (Keine reinen Coverbands)! Anfragen per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

#VolXhausKlagenfurt #WeAppU #BreakingNews #FuckCorona #TogetherAgainstCorona #Klagenfurt #Kärnten #Bands #Live #Konzert #Free4Play #NoMimimi #JustDoIt #NeverGiveUp #BestLocation #ItsYourVolXhaus #LetsStart #Herzblut #Fatality #VHX #Livestream #fckcorona

Timo Klösch – Ode an den Wahnsinn

Am 21. August präsentierte Timo Klösch mit seiner ganz persönlichen Ode an den Wahnsinn ein äußerst unterhaltsames Kabarettprogramm, von hart bis zart war alles mit dabei. Seien es die Kindheitserinnerungen als der arme Fabian an den Marterpfahl gebunden und komplett vergessen wurde, ein Moment in dem Timo die Macht des Lügens erkannte und zu schätzen lernte, oder eine unliebsame Begegnung in der Lieblingsbäckerei mit einem Holocaustleugner.
Doch auch der Surrealismus von Liebes- bzw. Sexszenen in der Filmwelt wurde thematisiert genauso wie die Angst vor der eigenen Freundin nachdem man sich gemeinsam Fifty Shades of Grey angesehen hat und selbiges am eigenen Leib erlebt...oder eben nicht. Doch auch der Tod spielte eine Rolle wie in der Frage nach dem perfekten Ableben. Schnell wurde klar, Reinkarnation ist keine Option da man ja Menschen aus dem gerade erst beendeten Leben erneut über den Weg laufen könnte und auch der Himmel wirkt nicht sehr attraktiv durch die drohende Genickstarre nachdem man 250 Jahre lang nur auf die Erde herab gesehen hat. Folglich bleibt nur die Hölle über, denn nichts geht über ein tägliches Magmabad pünktlich um 18 Uhr bzw. allgemein die Tatsache, dass es eine Routine bei wöchentlich geplanten Folterungen gibt.
Doch am Wichtigsten ist es natürlich, dass man nicht langweilig gelebt hat. Man sollte seinen Lebensstil konsequent durchziehen, schließlich sollen die Menschen um einen herum ja überrascht sein wenn man stirbt. Eine Achterbahnfahrt durchs Leben und dem damit einhergehenden Wahnsinn humoristisch präsentiert und zugleich von derb über klassisch, es war für jeden etwas mit dabei.

tim1

Die GRAZien Travestieshow

Am 22. August gastierten wieder Die GRAZien mit ihrer berauschend bunten Travestieshow im VolXhaus Klagenfurt.

Den Abend eröffnete Pia Vanelly musikalisch und gab dabei einige ihrer besten Hits zum Besten.
Doch auch Lieder ihrer neue Kunstfigur Synyana waren mit im Programm und wärmten das Publikum für das bevorstehende Highlight des Abends auf.
graz1

Die GRAZien entführten das Publikum in eine bunt schillernde Welt voller internationaler Größen des Showbusiness.

Von Tina Turner über Cher bis hin zu Klassikern wie Burlesque, König der Löwen oder Good Girl, sie alle waren mit dabei.

Cora Hard, Jenny Gazelle und Tina Morell beeindruckten mit ihren erstaunlichen Verwandlungskünsten und

rissen das Publikum förmlich mit.
graz2

Wir haben "Fanpost"

Sehr geehrte Fans, Freunde, VolX:Familie und Kritiker! Nachdem wir gestern (zum ersten Male in über…

BREAKING NEWS - Wir unterstützen die Kärntner Bandszene

Die aktuelle Corona Situation nimmt vielen Kärntner Bands die Luft zum atmen und nicht nur…

Review "Die GRAZien - Travestieshow"

Die GRAZien Travestieshow Am 22. August gastierten wieder Die GRAZien mit ihrer berauschend bunten Travestieshow…

Review "Timo Klösch - Ode an den Wahnsinn"

Timo Klösch – Ode an den Wahnsinn Am 21. August präsentierte Timo Klösch mit seiner…

Hurra ! Wir melden uns zurück

Hurra! Wir „quizzen“ wieder. Wir übertragen am 26.06.2020 LIVE aus dem VolXhaus - Klagenfurt unsere…

Review "Nowhere Vintage Kilo Sale Juli"

Nowhere Vintage Kilo Sale Juli Am 26. Juli fand zum zweiten Mal der Nowhere Vintage…

Review "Kabarett Cuvée goes Klagenfurt Juli 2020"

Kabarett Cuvée goes Klagenfurt Juli 2020 Am 24. Juli fand abermals das Kabarett Cuvée im…

Review "Das VolXopening am Zeugnistag mit Jebediah und UVA"

Das VolXopening am Zeugnistag mit Jebediah und UVA Am 10. Juli, pünktlich zum Zeugnis, öffneten…

Veranstaltungs- und Kulturzentrum VolXhaus Klagenfurt
Südbahngürtel 24
A-9020 Klagenfurt
Tel.: +43 (0) 678 1290665
Email: info@volxhaus.net
ZVR-Zahl: 784694722

Danke an unsere Unterstützer
Logo weiß novum audio KulturraumKlagenfurt Land Kaernten Kultur

Powered by:
Webernig Alexander
www.weappu.net