volxhaus volkshaus klagenfurt clubbing haus im tal clubbingnight dj rey simon header

Haus im Tal präsentiert: Clubbing Night mit DJ Rey Simon

Am 17.09.2016 präsentierten "Haus im Tal", ein Team aus jungen, engagierten Burschen und Mädchen, ihre Debüt-Veranstaltung bei uns im VolXhaus Klagenfurt: Clubbing Night mit DJ Rey Simon.

Mit ihrem Engagement im Bezug auf Kartenvorverkauf (im Vorfeld der Veranstaltung an jedem Freitag und Samstag direkt beim VolXhaus) und Multi-Plattform-Marketing haben sie es in kurzer Zeit und mit viel Begeisterung und unendlichem Enthusiasmus geschafft in aller Munde zu sein und einen Großteil der Klagenfurter Jugend für ihre Idee zu begeistern.

An ihrem Debüt-Abend, welcher um 21:00 Uhr mit dem Einlass begann, stürzten sich sofort jede Menge Leute ins VolXhaus, die sich diese Party nicht entgehen lassen wollten.

Nachdem im Vorfeld beim Kartenvorverkauf immer wieder auf das "Haus im Tal"-Gewinnspiel hingewiesen wurde, konnte am Debüt-Abend auch der Gewinner der 3 Liter Absolut Vodka Flasche ausgemacht werden und sogleich in den neu-angelegten VIP-Bereich begleitet werden, wo es sogleich an die Vernichtung der 3 Liter Flasche ging... ;-)

Auch das Vodka-Special mit 1 Flasche Vodka und Energiedrinks sowie der eigens kreierte "Tal-Shot" (Vodka mit Brause), welcher zu Mitternacht zum vergünstigten Preis zu haben war, wurden vom Publikum gut angenommen und in Massen konsumiert.

DJ Rey Simon brachte seine Kunst voll zur Geltung und begeisterte die Gäste im VolXhaus bis ca. 2:00 Uhr früh...

Alles in allem eine mehr als gelungene Party, die die Jungs und Mädels von "Haus im Tal" auf die Beine gestellt haben und wir vom VolXhaus Team hoffen, dass noch viele davon folgen werden. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals beim Team von "Haus im Tal" bedanken und können nur eines sagen: WEITER SO, IHR MACHT DAS SUPER!!!

Mehr Infos zu "Haus im Tal" unter: https://www.facebook.com/HausimTal/?fref=ts

Hier noch ein paar Eindrücke von der Party:

 volxhaus volkshaus klagenfurt clubbing haus im tal clubbingnight dj rey simon 1

volxhaus volkshaus klagenfurt clubbing haus im tal clubbingnight dj rey simon 2

volxhaus volkshaus klagenfurt clubbing haus im tal clubbingnight dj rey simon 3

Es hat sich einiges getan. Hier eine kleine Zusammenfassung was bisher alles im VolXhaus geschah:

VolXBattle Level 1.3  - Puncher Karma vs Horizon Of The Statue vs Mindless
volxhaus volkshaus volxhausKlagenfurt volxbattle level13 gruppenfoto volxhaus volkshaus volxhausKlagenfurt volxbattle level13 puncherkarma
volxhaus volkshaus volxhausKlagenfurt volxbattle level13 horizonofthestatue volxhaus volkshaus volxhausKlagenfurt volxbattle level13 mindless
Als Sieger des Level 1.3 ging Horizon Of The Statue hervor und treten am 15.10.2016 beim VolXBattle Level 2.1 gegen Fred Boneskin an.


Musicalfactory Kärtnen - Souvenirs, Souvenirs!
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt musicalfactory kärnten souvenirs1 volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt musicalfactory kärnten souvenirs2
Mit der Musicalfactory Kärnten eine Zeitreise durch die 50ger Jahre.


Musikschule Musikpunkt - Kammermusik
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt musikpunkt musikschule schülerkonzert klassik bis pop
Die Schüler der Musikpunkt Musikschule zeigten was sie schon alles drauf haben.


Solo Theaterfestival SoloT - Ullrich Matthäus , Uschi Nocchieri und Ulli Boettcher 
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt solot ullrich matthäus volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt solot uschi nocchieri volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt solot ulli boetcher
Drei Abende hintereinander lachte das VolXhaus mit Ullrich Matthäus, Uschi Nocchieri und Ulli Boettcher.


Volksschule 24 - ALPHAbeceda Performance
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt alphabeceda 
ALPHAbeceda - eine Performance der VS24 im Rahmen der p[ART] - Kooperation zwischen der Öffentlichen zweisprachigen Volksschule 24 und dem Musil-Institut.

Musikschule Musikpunkt - Von Klassik bis Pop
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt musikpunkt musikschule pop1 volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt musikpunkt musikschule pop2 volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt musikpunkt musikschule pop3
Die Schüler der Musikpunkt Musikschule präsentierten erneut ihr Können.

Technogym 2.0
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt technogym
Technogym 2.0 mit D`U`OFORYOU, ISI b2b LEM, MANI SIZE b2b HANNES K, PETER TEMNITZER, ROBERT STAHL und TEA VUCKOVIC gings durch die Nacht.


Katriana - Indiepop Chansons 
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt katriana pic1 volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt katriana pic2
Katriana aus Hamburg brachte ihre Songs zum Besten.

Theaterservice Kärnten - Summerstars 2016 "Das Musicalcamp"
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt summerstars16 musicalcamp pic1
Die Kids von den Summerstars 2016 gaben wieder alles und begeisterten das Publikum wie Profis.


Musicalfactory Kärnten - Verliebt, verlobt, verkrampft nochmal!
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt musicalfactory verliebt pic1
Dirk Smits, Andreas Nessmann, Peggy Forma und Sabine Neibersch verzauberten mit dem Off-Broadway Musical "Verliebt, verlobt, verkrampft nochmal" das Volxhaus. Eine Zusatzvorstellung ist für den 24.9.2016 bei uns im VolXhaus geplant.

Südseitn Festival 2016 - Frühshoppen mit den No Stress Brothers and Guest
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt südseitn blues festival frühshoppen
Die No Stress Brothers luden zum Blues Frühshoppen ins VolXhaus.


CREOS Kärntner Werbepreis Nominierungsparty
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt creos nominierungsparty
Unter Ausschluss der Öffentlichkeit fand die Nominierungsparty im VolXhaus statt. 

Das war der VolXBattle Level 1.2 bei uns im VolXhaus

volxbattle volxhaus volxhausklagenfurt klagenfurt bandcontest paganpiperproject fredboneskin spectaclesheep

Am 2. April wurde im VolXhaus Klagenfurt wieder zum VolX:Battle gerufen - diesmal zu Level 1.2!

Diesmal mit dabei:

Pagan Piper Project aus Wien
Fred Boneskin aus Fulda und
Spectacle Sheep aus Wien

Jeder Gast des Abends durfte sich gleich nach dem Kauf eines Tickets an der Abendkassa über eines von drei Gratis-Willkommens-Getränken freuen: Bier, Whiskey oder Jägermeister; 

Am Mischpult gab Robert "Roko" Scherwitzl von Novum Audio den "Würzer" des Abends und gleichzeitig auch Fachjury-Mitglied - neben Arthur Piotrowicz von der Musikschule Musikpunkt (nochmals vielen Dank für den Bass-Stack) und Robert Lamprecht, Obmann vom VolXhaus Klagenfurt, der auch als Moderator durch den VolXBattle führte.

Der VolXBattle wurde von Pagan Piper Project eröffnet, die mit ihren akustisch-gespielten und meditativen Songs für einen ruhigen jedoch ausdrucksstarken Start sorgten.

volxbattle volxhaus volxhausklagenfurt klagenfurt paganpiperproject

 

Dann betraten Fred Boneskin die VolXBattle-Bühne und brachten Stimmung mit ihrem Old-School-Hard-Rock. Natürlich wurde auch das VolXBattle-Publikum in die Show von Fred Boneskin involviert - bei ihrem Song "20 Year Old Destillation" wurde eine Flasche Whiskey ins Publikum gereicht, welches sogleich voll motiviert beim Austrinken half.

volxbattle volxhaus volxhausklagenfurt klagenfurt fredboneskin

 

Als dritte Band des Abends legten Spectacle Sheep noch einen drauf und zeigten Klagenfurt, was genau ihren ganz eigenen Stil "Knup" ausmacht. Publikum sowie Jury wurden mit jedem Lied mehr in den Bann von Spectacle Sheep gezogen.

volxbattle volxhaus volxhausklagenfurt klagenfurt spectaclesheep

 

Nach Auszählung des Publikumsvotings und Beratung der Fachjury stand der Tagessieger fest: Fred Boneskin konnte den Sieg des Abends holen, knapp vor Spectacle Sheep. Diese Punkte des Abends wurden sogleich in das VolXBattle Online Voting System eingetragen. Dort haben nun die Fans 3 Wochen (bis 23.4.2016 - 21:00 Uhr) Zeit für ihre Lieblingsband zu stimmen. Es kann jedoch nur 1 Mal pro Tag eine Stimme abgeben werden. 

Auch VolXBattle Level 1.2 war trotz des geringen Publikums (danke nochmal an alle Gäste, die den Weg ins VolXhaus Klagenfurt gefunden haben) ein voller Erfolg. Alle fühlten sich wohl und gaben ihr Bestes... die Motivation und die Begeisterung waren überwältigend.

Wieder ein genialer Abend mit tollen Menschen im VolXhaus Klagenfurt. Wir alle freuen uns jetzt schon auf VolXBattle Level 1.3 am 13.05.2016!

Das war der Jänner 2016 im VolXhaus Klagenfurt

volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mario kuttnig header

 

Buch13

volxhaus volkshaus klagenfurt volxliteratur buch13 standard header

Am 5. Jänner präsentierte der Literaturverein Buch13 mit Obmann Gerald Eschenauer bereits zum 14. (und zeitgleich auch letzten) Mal die Reihe "VolX:Literatur" im VolXhaus Klagenfurt.

Diesmal mit den folgenden Autoren:

Harald Pesata, der sein neues Buch "Grenadiermarsch" vorstellte und
Martin Schinagl, der seine Geschichte vom "Maulwurf Emil" zum besten gab;

Ein würdiger Abschluss der "VolX:Literatur"-Reihe bei uns im VolXhaus Klagenfurt, wie immer gut besucht.

 

Klagenfurter Kleinkunstpreis Herkules
Herkules Opening: Werner Brix "LUST" am 7. Jänner 2016

volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules opening werner brix lust mario kuttnig header

"Lust - Lasst uns leben!" ist kein pointengespicktes Nummernkabarett. Es ist zum einen ein leidenschaftlicher Appell an uns selbst, das Leben mehr zu genießen und nicht ständig wegen jedem Fliegenschiss in Depressionen zu verfallen. Zum anderen als Warnung an jene Organismen, die mit Beharrlichkeit glauben, uns so führen zu müssen, dass wir in ständiger Angst irgendwelchen Dingen hinterher rennen, die wir so dringend brauchen wie einen Zeck im Ohr.

Mario Kuttnig, Organisator des Klagenfurter Kleinkunstpreises, mittlerweile im 10. Jubiläum, präsentierte am 7. Jänner als Opening Act zum Herkules Werner Brix und sein Programm "LUST" im VolXhaus Klagenfurt.

Bis auf den letzten Platz ausverkauft und mit Pointen um sich werfend begeisterte Werner Brix vollends das Publikum im VolXhaus von Anfang bis Ende.

Um einen kleinen Eindruck der Stimmung zu vermitteln, hier der Link zum Video:

https://www.facebook.com/WeAppU/videos/957254891032711/?permPage=1

 

Klagenfurter Kleinkunstpreis Herkules
Tag 1 am 8. Jänner 2016

volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mario kuttnig tag 1 header 

Am ersten Tag des Klagenfurter Kleinkunstpreises Herkules ging es gleich in die Vollen:

8 Teilnehmer, Müro Bakar, Bert & Roy, Lisa Eckhart, Manuel Wolff, Marcel Mohab, Anne-Katrin Böhm, Berni Wagner und 2gewinnt, die versuchten innerhalb von je 15 Minuten Jury und Publikum für sich zu begeistern um unter die 5 Auserwählten zu kommen, die am 2. Tag des Herkules um Publikums- und Jurypreis antreten zu dürfen.

Müro Bakar, Bert & Roy, Lisa Eckhart, Manuel Wolff und Marcel Mohab schafften es ins Finale.

Während der Jury-Beratung gegen Ende des 1. Tages belustigte die Drehscheibe Kärnten das Publikum im ausverkauften VolXhaus mit "Dinner For One" und anderen Sketchen.

volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mario kuttnig drehscheibe kärnten 2volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mario kuttnig drehscheibe kärnten 1

 

 

Klagenfurter Kleinkunstpreis Herkules
Tag 2 am 9. Jänner 2016

volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mario kuttnig jurypreisträger publikumspreisträger 1

Die 5 Finalisten hatten am 2. Tag 20 Minuten Zeit ihr Programm dem Publikum und der Jury zu präsentieren - Bert & Roy sowie Manuel Wolff setzten dabei auf musikalisches Kabarett, Müro Bakar mit Standup Comedy;

Zum Schluss konnten aber Lisa Eckhart (mit HatscheTratsche und Österreicherin migriert in Berlin) für den Publikumspreis und Marcel Mohab (mit englischer Visual Comedy) für den Jurypreis überzeugen.

Während der Jury-Beratung gab der Moderator der zwei Herkules-Abende, Uli Boettcher, einen kleinen Einblick in sein Kabarett-Programm und brachte das Publikum im ausverkauften VolXhaus zum Lachen.

Hier ein kleines Video von Uli Boettcher's Pausenfüller ;-)

 

Honigdachs präsentiert: KREIML & SAMURAI - Die Rückkehr des Untiers CD-Releaseparty am 23. Jänner 2016

volxhaus volkshaus klagenfurt volxmusic honigdachs kreiml und samurai die rückkehr des untiers cd releaseparty header

„Da Schweinehund kummt!“

Diesem Schlachtruf wird sich das heimische Rap-Geschehen in den kommenden Monaten nur schwerlich entziehen können. Kreiml & Samurai. Während Ersterer in jüngster Vergangenheit mit diversen Kollabo-Projekten auf sich aufmerksam machte kümmerte sich Samurai ums Entertainment an der Punchlinefront und etablierte sich in zahlreichen Freestyle-Battles auf Österreichs spelunkigsten Bühnen.

Das Duo entstammt ursprünglich dem Hau-Drauf-Konglomerat der Wienzeile und wagt sich nun mit seinem zweiten Album "Die Rückkehr des Untiers" unters Volk. Wiener Schmäh eingebettet in jede Menge skurrilen Alltagswahnsinn – so berichten die beiden in schelmischer Manier über gesellschaftliche Abseitsstellungen und die Tabuzonen ihrer eigenen Persönlichkeit. Das österreichische HipHop-Magazin The Message verortet die beiden in ihrer unnachahmlichen Art in der Kategorie „verdammt dope“ bzw. „definitiv an Österreichs Spitze anzusiedeln“.

Der Schweinehund ist der lyrische Nachweis, dass sich soziale Verwahrlosung in manchen Fällen erst hart erarbeitet werden muss. Im Jänner 2016 kommt der Schweinehund mit neuem Album: "Die Rückkehr des Untiers!"

Unterstützt wurden "Kreiml & Samurai" dabei von: 

SIEBZIG PROZENT (Graz)
KARDINAL KAOS (Mostheadz / NÖ)
KMF (Klagenfurt)

volxhaus volkshaus klagenfurt volxmusic honigdachs kreiml und samurai die rückkehr des untiers cd releaseparty siebzig prozent 1volxhaus volkshaus klagenfurt volxmusic honigdachs kreiml und samurai die rückkehr des untiers cd releaseparty mostheadz 1volxhaus volkshaus klagenfurt volxmusic honigdachs kreiml und samurai die rückkehr des untiers cd releaseparty kmf kärtner mundart fraktion 1volxhaus volkshaus klagenfurt volxmusic honigdachs kreiml und samurai die rückkehr des untiers cd releaseparty 2

Das war der Dezember im VolXhaus Klagenfurt

volxhaus volkshaus klagenfurt volxkrawall benefiz konzert dezember header

 

Buch13

volxhaus volkshaus klagenfurt volxliteratur buch13 gerald eschenauer header kopie kopie

Am 1. Dezember war der Verein Buch13 mit Obmann Gerald Eschenauer mit VolX:Literatur bereits zum 13. Mal zu Besuch im VolXhaus Klagenfurt.

Diesmal zu Gast:

Lyrikerin Annemarie Seidl (mit Auszügen aus ihrem Lebenswerk sowie eine Lavanttaler Mundart Version vom Lukas Evangelium)
Ludwig Roman Fleischer (mit der Fortsetzung zu seinem Werk "Weanarisch leana" - "Kuchl Weanarisch leana")

Ein wie immer gelungener und gut besuchter Literaturabend im VolXhaus Klagenfurt.

 

Jössas Maria & Gabriel - Weihnachtskabarett

volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy mario kuttnig jössas maria und gabriel die rostigen flügel header

Am 2. und 8. Dezember (perfekt zu Maria Empfängnis) war der Klagenfurter Kabarettist Mario Kuttnig (musikalisch bzw. gesanglich unterstützt von den "Rostigen Flügeln") als Erzengel Gabriel zu Gast im VolXhaus Klagenfurt und zeigte seine ganz eigene Version der Weihnachtsgeschichte unter der Regie von Christina Jonke.

Ein Spaß-Spektakel bei dem eine Pointe die nächste jagte, von Social Networking bis hin zu automatischer Rechtschreibkorrektur und "Sie nix haben gebucht mit Check Felix" des Herbergen-Besitzers - alles war dabei...

Um es mit den Worten von Mario Kuttnig zu sagen: "Ein kleiner Tropfen für einen Engel - aber großer für die Menschheit!" ;-)

Hier ein 360° Panorama Video vom Weihnachtskabarett:

 

Thirteen Days Abschiedskonzert

volxhaus volkshaus klagenfurt volxmusic thirteen days abschiedskonzert cd releaseparty upstream booking header

Am 5. Dezember veranstaltete Upstream Booking das Abschiedskonzert (mit zeitgleicher CD-Releaseparty) der Klagenfurter Band "Thirteen Days" bei uns im VolXhaus Klagenfurt.

Mit dabei als Unterstützung waren die Bands "Dorkatron", "Vandans" und "This Amity".

Nach 8jährigem Bestehen löste sich "Thirteen Days" nach ihrer Show an diesem Abend auf - eine Ära ging mit lautstarkem Jubel und Beifall zu Ende.

Hier ein kleines 360° Panorama Video von der Show:

 

VADA: Mono Bene Festival

volxhaus volkshaus klagenfurt volxtheater vada mono bene festival header

Am 9., 10. und 11. Dezember war der Theater Verein VADA (Verein zur Anregung des dramatischen Appetits) mit ihrem Mono Drama Festival "Mono Bene" zu Gast bei uns im VolXhaus Klagenfurt.

Bereits zum zweiten Mal lud VADA fünf Solo-Theater-Produktionen aus Österreich, Deutschland und Slowenien ein, sich dem Kärntner Publikum und einer Fachjury zu präsentieren.

Am 9. Dezember wurde das Stück "Das Maximum an Distanz" mit Amrei Baumgartl aufgeführt. Eine Performance über das Leiden an ungenutzten Möglichkeiten, die Unerfüllbarkeit großer Gefühle, die Selbstliebe und höchstwahrscheinlich auch den Selbsthass.

Am 10. Dezember standen die Stücke "Die Verwandlung" von Franz Kafka mit Philipp Kaplan und "Kleist - wenn ich Dich nur hätte" mit Kristine Walther auf dem Spielplan. Beides hervorragende literarische Kunstwerke perfekt zelebriert von den Künstlern - Kristine Walther ging bei der Prämierung als Fachjury-Preisträger hervor und wurde mit dem "Kremlhoforden Erster Klasse 2015" bedacht.

Am 11. Dezember gab es dann die Stücke "Ablaufdatum - Geschichten eines Clowns" mit Lisa Suitner und "Irena! ali Ne morem vec" (komplett in slowenischer Sprache) mit Mirel Knez zu sehen. Wiederum zwei intensive Theaterstücke, eindrucksvoll getragen von den Schauspielern. Bei "Ablaufdatum" eine Kriminalgeschichte über die Freude am Leben und das Recht auf den eigenen Tod und bei "Irena" wie wir, wenn es uns gerade nicht gut geht, anderen gegenüber ganz besonders kritisch sein können... und auch davon was Geld und Ruhm bedeuten.

Lisa Suitner wurde bei der Prämierung mit dem Publikumspreis, dem "Artaud'schen Hammer 2015" geehrt.

 

VolX:Krawall Benefiz Konzert

volxhaus volkshaus klagenfurt volxmusic volxkrawall pain is days of loss thytopia benefiz vobis header

Wir haben's getan - kurzfristig, spontan und voller Enthusiasmus... ;-)...und zwar am 12. Dezember.

Wir, das VolXhaus Klagenfurt, haben ein Benefiz Konzert veranstaltet unter dem Namen "VolX-Krawall" um Spenden für den guten Zweck (in diesem Fall für den Verein VOBIS) zu sammeln.

Unterstützt wurden wir hierbei von den Bands "Pain Is", "Days Of Loss" und "Thytopia", welche natürlich für den guten Zweck auf ihre Gagen verzichtet haben.

Es war ein gelungener vorweihnachtlicher Metal-Abend.

Vielen Dank an dieser Stelle allen edlen Spendern sowie Jerome Weilguni, dem Frontman von "Pain Is", für die Mithilfe bei der Organisation.

Hier noch ein paar kurze Videos von den Bands:

https://www.facebook.com/VolkshausKlagenfurtLjudskiDomCelovec/videos/925772894177367/?permPage=1

https://www.facebook.com/VolkshausKlagenfurtLjudskiDomCelovec/videos/925790400842283/?permPage=1

https://www.facebook.com/VolkshausKlagenfurtLjudskiDomCelovec/videos/925812187506771/?permPage=1

 

Humus Weihnachtsspecial

volxhaus volkshaus klagenfurt volxmusic humus weihnachtsspecial cd releaseparty abschiedskonzert ossi huber header

Am 19. Dezember durften wir die Kärntner Band "Humus" bei uns im VolXhaus Klagenfurt begrüßen, die mit ihrem restlos ausverkauften Weihnachtsspecialkonzert das Publikum zu begeistern wussten.

Ob mit alten oder neuen Songs - die Menge war verzaubert. Großes Special an diesem Abend - Klaus Tschaitschmann... jedoch war dieses Konzert nicht nur der Abschluss des Konzertjahres für Humus sondern es standen auch große Veränderungen an.

Es war das letzte Konzert in der gewohnten Konstellation - ab sofort gibt es Huber und Gröning unter "Ossi Huber & Band" - Humus besteht natürlich wie gewohnt weiter und sind bereits am 11. März 2016 wieder bei uns im VolXhaus vertreten.

Hier noch ein kurzes Video vom Weihnachtsspecial:

https://www.facebook.com/VolkshausKlagenfurtLjudskiDomCelovec/videos/929112297176760/?permPage=1

 

Drehscheibe Kärnten: Die Etwas Andere Weihnachtsgeschichte

volxhaus volkshaus klagenfurt volxtheater kindertheater drehscheibe kärnten die etwas andere weihnachtsgeschichte header

Am 20. Dezember gab es Theater für Groß und Klein mit der Drehscheibe Kärnten und der Premiere ihres Kindertheaters: "Die Etwas Andere Weihnachtsgeschichte" von Beatrix Erlacher-Heinzl.

Sozusagen ein Einblick, was nicht alles an einem Familien-Weihnachtsabend passieren kann... ;-) - ein Spaß für Jung und Alt...

Das war der November im VolXhaus Klagenfurt

volxhaus volkshaus klagenfurt blog header

 

Buch13

volxhaus volkshaus klagenfurt volxliteratur buch13 gerald eschenauer header kopie

Am 3. November gab sich der Verein Buch13 mit Obmann Gerald Eschenauer zur VolX:Literatur bereits zum 12. Mal im VolXhaus Klagenfurt die Ehre.

Diesmal mit dabei:

Bernhard Teferle, der seine Unterkärntner Initiative "Kultur im FLUSS" vorstellte;
Wolfgang Kofler, der sein Erstlingswerk "Früher war ich jünger" vorstellte und Texte daraus zum Besten gab sowie
Gerald Eschenauer selbst, der Texte aus seiner "Miefke Saga" vorlas.

Alles in allem ein gelungender VolX:Literatur-Abend im VolXhaus Klagenfurt.

volxhaus volkshaus klagenfurt volxliteratur buch13 gerald eschenauer 1 kopievolxhaus volkshaus klagenfurt volxliteratur buch13 gerald eschenauer 2volxhaus volkshaus klagenfurt volxliteratur buch13 gerald eschenauer 3

 

 

Konarzewski & Kuttnig: Sag JA zum Wahnsinn

volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy kabarett szenische lesung mario kuttnig ania konarzewski sag ja zum wahnsinn header

Am 13. November und (durch die große Nachfrage spontan eingeschobenen Termin) am 27. November gab es wieder Beziehungswahnsinn bei uns im VolXhaus Klagenfurt.

(Ania) Konarzewski & (Mario) Kuttnig zeigten mit dem zweiten Teil ihrer szenischen Lesung "Sag JA zum Wahnsinn" wie Frau und Mann, welche sich im ersten Teil kennen- und liebengelernt hatten, nun dem Ehe- bzw. Beziehungsalltag allmählich überdrüssig, sich oft hassend, doch viel öfter liebend, durch den Wahnsinn den man Ehe nennt, kämpfen und dabei kein Auge im Publikum trocken lassen.

Von mit dem Partner Essen gehen über Verletzungen im Alltag, von Aufmerksamkeiten und Gleichungen zum Partnerfinden, von Smartphone-Apps und Workshops für Männer, war alles dabei womit man jeden Tag konfrontiert ist. Das Publikum schmunzelte, lachte und wurde manchmal sogar zum Nachdenken angeregt.

"Sag JA zum Wahnsinn" - ein 2stündiges Pointenfeuerwerk der Extraklasse mit viel Witz und Humor doch genauso vielen Wahrheiten über Männlein und Weiblein im Beziehungswahnsinn.

Wir freuen uns jetzt schon auf Teil 3 des Beziehungswahnsinns, der für nächstes Jahr gemunkelt wird... mehr wird jedoch noch nicht verraten... ;-)

volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy kabarett szenische lesung mario kuttnig ania konarzewski sag ja zum wahnsinn 1volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy kabarett szenische lesung mario kuttnig ania konarzewski sag ja zum wahnsinn 2volxhaus volkshaus klagenfurt volxcomedy kabarett szenische lesung mario kuttnig ania konarzewski sag ja zum wahnsinn 3

 

 

Jacky Paris - ein Theatermonolog von Christina Jonke

volxhaus volkshaus klagenfurt volxtheater arge bühne k jacky paris theatermonolog christina jonke header

Am 14., 16., 20., 23. und 24. November beehrte die Arge Bühne K unter der Leitung von Christina Jonke die Bühne des VolXhaus Klagenfurt mit dem Theatermonolog "Jacky Paris".

In der Hauptrolle Edith Defner-Rainer als Jaqueline Müller / Jacky Paris und musikalisch mit dem Akkordeon unterstützt von Freddy Jammer.

Ein Bühnenstück über eine Frau, die ihr ganzes Leben, all ihre Habseligkeiten und Erinnerungen in Schachteln aufbewahrt, sie sogar darin verschließt, damit sie niemand stehlen kann. Ein genaues, penibles, geordnetes Leben, in dem Jacky auch nicht aktzeptiert, dass ihr eigentlich ein Betreuer zur Seite gestellt wurde. Ihrer Meinung nach braucht sie keinen Betreuer. Schlimmer noch, laut ihrer Aussage bestiehlt sie dieser Betreuer nur. 

Überschwänglich erzählt sie von ihrer Zeit in Paris mit ihrem Mann Anton, von ihrer Liebe, von ihren Erinnerungen und Andenken. Mit jedem weiteren Detail, jeder weiteren Geschichte verstrickt sich Jacky immer mehr in ihrer Welt, in ihren Gedanken und es wird immer offensichtlicher, dass sie ein dunkles Geheimnis umgibt, welches sie sich selbst nicht eingestehen will. Eine Wahrheit, die ihr so geordnetes Leben völlig durcheinander bringt, eine Wahrheit, die sie selbst nicht wahrhaben will, eine Wahrheit, die laut in ihr schreit und endlich hinaus will... bis sie genau diese Wahrheit, dieses Geheimnis in die Gesichter des Publikums schreit...

Christina Jonke bringt mit Jacky Paris einen Monolog, der ein Leben in Schachteln erzählt, von Erinnerungen und Geheimnissen, von Liebe und Wut... eine Reise der Gefühle, durch die menschliche Seele, eine Reise zur Wahrheit, die irgendwann einfach ans Licht kommen muss.

Ein begeistertes Publikum zollte mit Standing-Ovations der Schauspielerin Edith Defner-Rainer und der Regiesseurin Christina Jonke Tribut und belohnte sie für eine wahrhaftig fabelhafte Darbietung. Auch das Team des VolXhauses war absolut begeistert von Jacky Paris.

Wir freuen uns schon darauf, was als nächstes kommt... ;-)