Review "Free Lunch Society & Podiumsdiskussion"

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxwissen free lunch society diskussion

 

Am 1. Februar fanden europaweit Filmvorführungen des Films "Free Lunch Society" statt. Die KPÖ Kärnten & Unabhängige Linke in Kärnten luden alle Interessenten zum Filmabend ins VolXhaus ein.

Zum Film:
Das bedingungslose Grundeinkommen bedeutet Geld für alle – als Menschenrecht ohne Gegenleistung! Visionäres Reformprojekt, neoliberale Axt an den Wurzeln des Sozialstaates oder sozialromantische linke Utopie? Je nach Art und Umfang zeigt das Grundeinkommen sehr verschiedene ideologische Gesichter. Entscheidend ist das eigene Menschenbild, welche Seite der Medaille man sieht: Inaktivität als süßes Gift, das die Menschen zur Faulheit verführt, oder Freiheit von materiellen Zwängen als Chance, für sich selbst und für die Gemeinschaft. Brauchen wir tatsächlich die Peitsche der Existenzangst, um nicht träge vor dem Fernseher zu verkommen? Oder gibt nicht deshalb die Erwerbsarbeit unserem Leben Sinn und sozialen Halt, weil wir es seit Jahrhunderten nicht anders kennen? Und weil wir nie gemeinsam die Freiheit hatten, uns anders zu verwirklichen?... 

Hier gehts zum TRAILER

Regie: Christian Tod / Drehbuch: Christian Tod / Kamera: Lars Barthel, Joerg Burger / Schnitt: Cordula Werner, Elke Groen / Musik: Peter Rösner / Ton: Peter Rösner / Produktion: Golden Girls Filmproduktion, OVALmedia Cologne / Produzenten: Arash T. Riahi, Karin C. Berger, Robert Cibis, Lilian Frank

Im Anschluss stellten sich Manfred Sauer (Evangelischer Superintendant), Maria Mucke (Feministische Wissenschaftlerin), Paul Kellermann (Soziologe), Hildegard Enzinger (Initiatives Viktring), Martin Diendorfer (Unabhängige Linke), Michael Wieser (Psychologe), Stefanie Bauer (Historikerin) dem Publikum im Rahmen  einer Podiumsdiskussion in Fragen rund um das Bedingungslose Grundeinkommen zur Verfügung. Die Moderation übernahm Bettina Pirker (KPÖ Kärnten/Koroška). 

Review "12. Klagenfurter Kleinkunstpreis Herkules"

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 alle


Am 06.01.2018 ging der mittlerweile 12. Klagenfurter Kleinkunstpreis Herkules, präsentiert von der Agentur Herkules in Form von Mario Kuttnig, über die Bühne.
Wesentlicher Bestandteil des Herkules ist, neue Namen und Gesichter auf die Bühne zu bringen. Bewerben kann sich im Vorfeld jeder der möchte. Die Bewerbungvideos werden dann gesichtet und die besten acht Künstler eingeladen.

Heuer waren es leider nur sieben Kontrahenten die aber alles gaben um die Jury als auch das Publikum innerhalb 15min Pointenfeuerwerk zu überzeugen.
Mit Rene Sydow, einem Kabarettisten aus Deutschland,
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 rene sydow
Stefan Eichner (Das Eich) einem Musikkabarettisten,
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 das eich
Alpar Fendo einem Bauchredner aus Deutschland,
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 alpar fendo
Nagelritz einem deutschen Musikkabarettisten,
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 nagelritz
Katalyn Bohn einer Kabarettistin aus Deutschland,
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 katalyn bohn
Mike & Aydin einem deutschen Kabarettistenduo
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 mike aydin
sowie dem Schweizer Stimmenimitator Peter von Kron
volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 peter von kron
fand man hochkarätige Künstler die jeder für sich das Publikum zu unterhalten wussten.
Wie bei jeder Herkules Verleihung wurde auch in diesem Jahr ein Publikumspreis sowie ein Jurypreis vergeben. Um die Zeit in der die Jury tagte zu verkürzen, betraten die Ladies der "Damenwahl" die Bühne und unterhielten das ausverkaufte VolXhaus. Die Wahl fiel schwer, doch schließlich konnte Rene Sydow nicht nur den Publikumspreis für sich gewinnen, sondern auch die Jury mit seiner Politiksatiere auf seine Seite ziehen.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules 2018 rene sydow gewinner

Wir freuen uns schon auf den 13. Klagenfurter Kleinkunstpreis Herkules 2019.

Hier geht es zum Facebook-Fotoalbum

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mademoiselle mirabelle show

Mademoiselle Mirabelle wird Vielen vom letzten Jahr noch ein Begriff sein. Die charmante Lady mit ihrem gebrochenen Deutschfranzösisch verzauberte 2017 nicht nur das Herkules Publikum, sondern auch die Jury, die sie zur Siegerin des Abends kürten.
Heuer durfte die gebürtige Baden-Württembergerin den Vorabend des Herkules alleine bestreiten und wusste abermals mit ihrer Show aus Comedy, Theater und Musik zu überzeugen.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mademoiselle mirabelle merci

Mit der Gitarre im Anschlag, im knappen, sexy, Outfit und der klassischen Baskenmütze animierte sie das Publikum sie bei ihren Songs stimmkräftig zu unterstützen. Sie lernte den Anwesenden die nötigen Grundbegriffe der französischen Sprache und fungierte als Lehrerin.
So erzählte sie über "L' Amour" und das die Franzosen "verrückter" lieben, über das vermeintliche Betrügen und die Erkenntnis, daß es sich um seine Mutter handelte und nicht um eine Nebenbuhlerin.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxcomedy klagenfurter kleinkunstpreis herkules mademoiselle mirabelle rockstar

Sie sinnierte über die kulturellen Unterschiede von Franzosen und dem Rest der Welt: Franzosen können keine Fremdsprachen, da sie die nicht lernen wollen, Franzosen zelebrieren und genießen das Essen im Gegensatz zu uns, die lieber zum Italiener gehen um sich die Pizza zu genehmigen.
Mit ihrer unschuldigen und liebenswürdigen Art verzauberte sie abermals das Publikum. Mademoiselle Mirabelle spielt gekonnt mit dem Klischee und ist nicht umsonst mehrfach ausgezeichnet für ihre Comedy.

Mehr Bilder gibt es HIER

volxhaus volkshaus volxhausKlagenfurt volxmusic illdisposed fallen utopia erebos epsilon album release show kopie

Am Freitag den 29.12.2017 hieß es "Klotzen statt Kleckern". Wo andere schon die besinnliche Weihnachtszeit genossen, ging es bei uns im VolXhaus heiß her:
Der Rockverein Liebenfels veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Kärntner Band Fallen Utopia eine Album Release Party, die es in sich hatte.
Den musikalischen Anfang des Abends machten Epsilon aus St. Pölten - Niederösterreich. Die groovige Thrashformation sind in der österreichischen Szene längst keine Unbekannten mehr und zeichneten sich durch eine energiegeladene Show aus, die das Publikum sofort mitriss.

volxhaus volkshaus volxhausKlagenfurt volxmusic illdisposed fallen utopia erebos epsilon album release epsilon

Im Anschluss erklommen die Steirer Erebos die Bretter die die Welt bedeuten und sorgten mit fetten Beats und gewaltigem Sound für Stimmung im Haus.

volxhaus volkshaus volxhausKlagenfurt volxmusic illdisposed fallen utopia erebos epsilon album release erebos

Fallen Utopia waren als Nächstes an der Reihe und stellten an diesem Abend ihr neues Album vor. Die 12 Nummern umfassende Scheibe wurde auf die feierwütige Meute los gelassen und auch die bewährten und allseits gewünschten Songs wurden nicht vergessen.

volxhaus volkshaus volxhausKlagenfurt volxmusic illdisposed fallen utopia erebos epsilon album release fallenutopia

Als Headliner des Abends konnte der Rockverein Liebenfels keine geringere Band als Illdisposed aus Dänemark gewinnen.
Die Death Metal Combo brachte das VolXhaus zum kochen. Ihr brachialer Midtempo Sound, die gekonnten Growlings gepaart mit Cleanen Vocals und spitzen Tönen ließen die Crowd wild feiern.

volxhaus volkshaus volxhausKlagenfurt volxmusic illdisposed fallen utopia erebos epsilon album release illdisposed

Hier gehts zum Facebook-Fotoalbum

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic fuzzman singin rebels weihnachtssause stage

 

Am Stefanietag, den 26.12., war es mit der leisen und besinnlichen Zeit im VolXhaus vorbei, denn kein geringerer als Herwig Zamernik aka Fuzzman & The Singin Rebels gaben sich unter dem Motto "Weihnachtssause" ein Stelldichein.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic fuzzman singin rebels weihnachtssause herwig

Zamernik, bekannt durch Naked Lunch und Disharmonic Orchestra, rief im Jahr 2005 sein Alter Ego Fuzzman ins Leben. Der in Wien geborene jedoch in Klagenfurt lebende Künstler (er ist nicht nur Musiker sondern auch Mixer, Tontechniker, Produzent und Inhaber eines eigenen Tonstudios) veröffentlichte mehrere Alben auf seinem eigens gegründeten Label "Lotterlabel" und tourt seitdem mit seiner Combo erfolgreich durchs Land.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic fuzzman singin rebels weihnachtssause volles haus

Fuzzman schmetterte seine anarchistischen Indie-Style Schlager auf der ausverkaufte VolXhaus nieder und ließ sich und seine Singin Rebels gebührend feiern.
Fuzzman präsentierte seine neue (auf Vinyl erhältliche) EP "i tua wohl", sowie zudem 5 nagelneue Hits und dem neu vertonten Kärntner Volksliedes "i tua wohl".

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic fuzzman singin rebels weihnachtssause vogal dj party

Nach dem berauschenden und laut umjubelten Gig des Herrn Fuzzman & seinen Singin Rebels begaben sich die Vogal DJ's an die Plattenteller und heizten dem Publikum noch bis in die frühen Morgenstunden ein.

 

joessas maria gabriel weihnachtskabarett agentur herkules mario kuttnig drei engel engolo

Am 8., 15. und 20. Dezember brachte Mario Kuttnig sein Weihnachtskabarett Jössas Maria und Gabriel erneut auf die Bühne des VolXhaus. Im Jahr 2015 feierte das Stück Premiere bei uns im Haus, und daher war es uns ein besonderes Fest, Mario und sein Team abermals bei uns begrüßen zu dürfen.
Mario Kuttnig erzählte die Weihnachtsgeschichte neu, Reloaded quasi - in Zeiten von Facebook und Checkfelix.
Mit Engeln, die "followern", aber nicht dem Stern, sondern dem Navi.
Eine Geschichte, die mit einer Freundschaftsanfrage beginnt und in Fifty Shades of Angels gipfelt. Gabriel ist es, der Maria auf Wolke 7 schweben lässt, für eine heiße Nacht lang zumindest. Für den Rest sorgt der Zimmermann. Nein, nicht der Eduard. Der Andere.
Ein Witz folgte dem Anderen, Kuttnig mit seiner gewohnt lockeren Art involvierte das Publikum in seine Shows.

joessas maria gabriel weihnachtskabarett agentur herkules mario kuttnig drei engel engolo sonja steger karin koncsik

Als besonderes Zuckerl waren die drei Drei Engel für Gabriel, Karin Koncsik, Sonja Steger und Tatjana Pichler, mit an Board, die allerseits bekannte Weihnachtslieder aus dem Englischen ins Deutsche übersetzten und diese in ihrem Chanson Style zum Besten brachten.