Review "Südseiten Festival X"

Südseiten Festival X

Vom 12. bis zum 15. September fand in Klagenfurt das zehnte Südseiten Festival statt. Auch das VolXhaus Klagenfurt stand wieder ganz im Zeichen des Jazz und Blues und präsentierte am 12. und 14. September hochkarätige Acts.

Am 12. September eröffneten BluesMiki & The Never Rehearsed Band den Abend und begeisterten mit einem bunten Programm von „Gypsy Lady“ über „Mojo Working“ bis hin zu „Mystery Train“. Natürlich durfte auch die legendäre Hymne „Alkohol auf Krankenschein“ nicht fehlen. Im Anschluss entführten Hubert Dorigatti und Bayou Side das Publikum mit Ihrem unverwechselbaren Blues auf eine Südstaatenreise entlang des Mississippi, von „Everything is Alright“ über „Emily“ bis hin zu „Whiskey on my Blood“.

 rev1  rev 2

Pictures by Harald Raunjak.

Am 14. September gastierten Anthony Basso & Band sowie Johnny Sansone & The Gamblers bei uns. Den Abend eröffnete der sympathische Italiener Anthony Basso und begeisterte vom ersten Takt das Publikum mit seiner individuellen Mischung aus Rock und Soul. Von Jung bis Alt, niemand entkam dem mitreißenden Rhythmus. Im Anschluss erklomm das Blues-Urgestein Johnny Sansone die Bühne und unterstützt von The Gamblers entführte er das Publikum direkt nach New Orleans. Mit einer mitschwingenden Performance und musikalischer Höchstleistung wurde das Publikum in Ekstase versetzt.

anthony  sansone

Wir freuen uns aufs Südseit´n Festival 11 in 2020 !